Die Felicitaden

Gemälde, Acryl auf Leinwand, 30cm mal 40cm, Margarita Miranda

Symbol der Felicitaden

Heute stelle ich Ihnen eine Weltreligion vor, die im geheimen Untergrund langsam zu einer mächtigen spirituellen Weltmacht heranwuchs und seine Wurzeln schon in den entferntesten Winkeln unserer, durch eigene Schuld, in den letzten Atemzügen liegenden Erde gestreckt hat. Im Gegensatz zu den gängigen Religionen, die lautstark und kriegerisch, bedrohlich und angstmachend mit der ewigen Hölle drohen oder mit unendlich vielen Wiedergeburten, ist diese Religion eine, die sich belegen läßt, die diejenigen die sie kennenlernen dürfen vom ersten Moment an überzeugen kann. Dabei ist auch sie bedrohlich, allerdings droht sie mit total unerwarteten und einmaligen Mitteln. Im übertragenen Sinne beeinhaltet auch sie einen Himmel und eine Hölle, aber weder Teufel noch Engel halten sich dort auf, sondern in jener Hölle gibt es zum Beispiel auch ein IKEA Möbelhaus, was jetzt einige vielleicht mit dem Paradies verwechseln, aber  das ist es  nicht in diesem Fall. In der Hölle von dieser Religion gibt es auch Staubsauger, also wer scharf auf einen Staubsauger ist, der muß sich dementsprechend benehmen und er wacht nach seinem Ableben vielleicht neben einem auf. Anderereseits kommt man in den Himmel, muß man sich nie wieder waschen und riecht trotzdem gut. Man schläft soviel man will und fühlt sich selig dabei. Wenn man Hunger hat mordet man und frißt das Opfer, was sich böse anhört,was aber in dieser Religion einfach natürlich und schön ist. Bekommt man Kinder freut man sich, sind sie krank, dann frißt man sie einfach auf oder verstößt sie ungestraft. Man kann auch von ganz hoch oben runterspringen ohne sich dabei wehzutun. Egal was man tut, man sieht dabei umwerfend aus und es schert einen einen Dreck. Man ist lässig und gelassen. Man schleckt sich seine Finger ab, wann immer einem danach ist, man kann im Dunkeln sehen und man kann noch vieles mehr.Wem das alles nicht genug Motivation ist zu dieser Religion zu wechseln, der muß einfach vergleichen und abwägen. Jeder kann schließlich selber entscheiden, was mit ihm passiert, wenn er mal den Löffel abgibt. Allerdings, wenn man die Statistiken ansieht, ist meine Behauptung, daß diese Religion absolut überzeugend ist, richtig. Von 39 Testpersonen waren 39 innerhalb der ersten sieben Minuten  gläubige Anhänger der Felicitaden.

Um mal alles ein bischen auf den Punkt zu bringen:

Wer sündigt, wird Mensch!

Die Erwachten werden Katze! Ist man schon eine Katze, wird man wieder eine nach dem Tode, das heißt es ändert sich gar nichts, es gibt nichts Unbekanntes mehr wovor man Angst haben muß. Und was heißt das für den Menschen? Führt man ein sündiges Leben, hängt man nach dem Tode schon wieder bei Ikea rum und spart auf den neuen Staubsauger, schlägt sich rum mit bedrohlichen Gedanken, was nach dem Tod mit einem passieren könnte und man hat nur die Wahl zwischen den üblichen Varianten von Religionen, denn die der Felicitaden bleibt einem auf ewig unerschlossen. Folgt man den Richtlinien der Felicitaden bekommt man eine 100 prozentige Garantie auf ein ewiges Leben als Katze. Und natürlich wirft sich jetzt eine Frage auf. Wieso hängen Katzen bei Menschen rum?Was machen diese himmlischen Wesen bei den unvollkommenen Menschen? Denken Sie doch mal nach! Sie wollen sie überzeugen.

Hören Sie doch einmal richtig zu, wenn Ihre Katze schnurrt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s